Am 12. Februar 2016 fand die diesjährige ordentliche Mitgliederversammlung des Fördervereins der Dorfgemeinschaft der Altgemeinde Trauen e.V. statt. 70 überwiegend als Vereinsmitglieder stimmberechtigte Gäste füllten den Saal des Gasthauses „Zum Oertzewinkel“ buchstäblich bis auf den letzten Platz.

Da der bisherige 1. Vorsitzende sein Amt aus persönlichen Gründen im Oktober 2015 niedergelegt hatte, leitete Oliver Helberg als 2. Vorsitzender die Jahreshauptversammlung (JHV).

Nachdem er zunächst die satzungsgemäße Einladung und somit die Beschlussfähigkeit der JHV festgestellt hatte, wurde der im Jahr 2015 verstorbenen Einwohner und Einwohnerinnen der Altgemeinde Trauen mit einer Schweigeminute gedacht.

Im rückblickenden Bericht zum Jahr 2015 ließen Oliver Helberg, Reimund Jochheim, Tobias Borstelmann und Werner Cohrs die wichtigsten Aktivitäten des Fördervereins im vergangenen Jahr noch einmal Revue passieren.

Im Ausblick auf das Jahr 2016 konnte der 2. Vorsitzende bekanntgeben, dass zum traditionellen Frühschoppen unter dem Maibaum am 1. Mai in diesem Jahr erstmals eine Blaskapelle aufspielen soll. Geplant ist, dass das Kleine Mobile EinsatzKommando des Blasorchesters Ebstorf die Stimmung am frühen Nachmittag zusätzlich anheizt.

In diesem Jahr nimmt die Dorfgemeinschaft auch wieder am Schützenumzug in Munster teil, der am 5. Juni stattfindet. Der Auftritt der Altgemeinde Trauen wird dabei unter dem Motto „Schlager-Move“ stehen. Ralf Borstelmann als Koordinator wird zeitgerecht auf die örtlichen Vereine und Institutionen sowie alle Einwohner und Einwohnerinnen zukommen.

Weit voraus warf Oliver Helberg den Blick sogar bis ins Jahr 2017. In dem Jahr möchte die Stadt Munster den 50. Jahrestag der Stadtrechte-Verleihung mit einer Vielzahl dezentraler Veranstaltungen feiern. Bereits im vergangenen Januar hatten Vertreter von Feuerwehr, DRK-Ortsgruppe, SVTO und des Fördervereins beschlossen, mit einer Veranstaltung auf unserer Dorfgemeinschaftsanlage an diesen Geburtstagsfeierlichkeiten teilzunehmen: Am 17. Juni 2017 wird der „Tag der Trauener“ stattfinden. Einzelheiten werden durch einen noch zu bildenden vereinsübergreifenden Festausschuss festgelegt.

Bereits jetzt ist geplant, dass pünktlich zum „Tag der Trauener“ das lange vergriffene Buch „Trauen im Wandel der Zeit“ in einer erweiterten zweiten Auflage erscheint. Noch während der JHV wurde ein sechsköpfiges Redaktionsteam unter der Leitung von Adolf Köthe gebildet.

Im Kassenbericht für das Jahr 2015 stellte Schatzmeister Reimund Jochheim die gesunde Finanzlage des mittlerweile 255 Mitglieder umfassenden Fördervereins dar.

Uwe Hannemann als einer der beiden Kassenprüfer stellte das Ergebnis der im Januar durchgeführten umfänglichen Kassenprüfung vor, bescheinigte die korrekte und nachvollziehbare Kassen- und Belegführung und schlug der Mitgliederversammlung die Entlastung des Vereinsvorstandes vor. Diesem Vorschlag schlossen sich die anwesenden Vereinsmitglieder an und entlasteten den Vorstand einstimmig.

Vor den sich anschließenden Wahlen dankte Oliver Helberg im Namen des gesamten Vorstandes dem ehemaligen 1. Vorsitzenden Norbert Nolting. Für seine engagierte über sechsjährige Leitung des Fördervereins als „Gründungsvorsitzender“ erhielt er einen guten Tropfen und den lang anhaltenden Applaus aller Anwesenden.

Das Ergebnis der Wahlen lässt sich kurz wie folgt zusammenfassen:

Neuer 1. Vorsitzender wurde Dr. Carsten H. Emmann,

als Schriftführer wurde Manfred Tödter wiedergewählt,

als Beisitzer gewählt bzw. wiedergewählt wurden Jürgen Kirsch, Werner Cohrs und als Vertreter der Trauener Jugendgruppe (T.J.G) Tobias Borstelmann. Auch Bertold Römer als scheidender Beisitzer wurde mit einem guten Tropfen und Applaus verabschiedet.

Der von der Mitgliederversammlung vorgeschlagene Uwe Hannemann wurde als Kassenprüfer wiedergewählt.

Alle Wahlen fanden einstimmig bzw. mit Stimmenthaltung des jeweiligen Kandidaten statt.

Damit beendete Oliver Helberg seine Aufgabe als Wahlleiter und übergab die weitere Leitung der Versammlung an den neugewählten 1. Vorsitzenden, der sich für das entgegengebrachte Vertrauen bedankte. Da keine weiteren Anträge aus der Mitgliederversammlung vorlagen, erteilte er unter dem Punkt „Verschiedenes“ zunächst Andreas Ebeling das Wort. Als Vorsitzender des SVTO bedankte er sich für die seit Jahren sehr gute Zusammenarbeit mit dem Förderverein, die nicht nur bei den bereits begonnenen Arbeiten zum Aufbau eines Feldhauses am Sportplatz ihre Fortsetzung findet.

Da Dieter Lange als Vorsitzender der DRK-Ortsgruppe aus privaten Gründen verhindert war, wurden seine vorab schriftlich übermittelten Grüße verlesen.

Der Ortsvorsteher Jürgen Kirsch stellte kurz die aktuellen regionalen Förderprogramme vor, von denen Trauen voraussichtlich nicht unerheblich bei der zwingend erforderlichen Renovierung der Mehrzweckhalle profitieren wird. Auch auf die voraussichtlich im Jahr 2017 beginnende Sanierung unserer Ortsstraßen wies er erneut hin. Abschließend erinnerte er an die am 18. Februar um 19:00 Uhr beginnende Einwohnerversammlung zum Thema „Schnelles Internet für Trauen und Kreutzen“ und bat um zahlreiche Teilnahme. Diese Versammlung findet wegen der erwarteten hohen Teilnehmerzahl in der Mehrzweckhalle statt.

Von Anwesenden geäußerte Vorschläge (z.B. hinsichtlich der Leuchtdauer der Straßenlaternen) wurden vom 1. Vorsitzenden mit der Zusage aufgenommen, praktikable Lösungen herbeizuführen.

Gegen 21:30 Uhr schloss Carsten Emmann die diesjährige Mitgliederversammlung.

Zusammenfassend bleibt festzustellen, dass – nicht zuletzt auch durch die Verjüngung – der Vorstand und damit der gesamte Förderverein auch für die Zukunft gut aufgestellt ist.

 

   
© 2018 - Förderverein Altgemeinde Trauen

DWD Wettermodul

Heute
27,2°C
Luftdruck: 1011,8 hPa
Niederschlag: 0,3 mm
Windrichtung: N
Geschwindigkeit: 9,3 km/h
Morgen
27,0°C
22.07.18
26,7°C
23.07.18
28,0°C
24.07.18
30,1°C
25.07.18
30,3°C
© Deutscher Wetterdienst
   
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen